DSC_0445

GRC Essen 32:12 Rugby Club Bonn-Rhein-Sieg

Angesichts der Ereignisse in Frankreichs Hauptstadt Paris rückt 31:12 Erfolg gegen den Rugby Club Bonn-Rhein-Sieg in den Hintergrund eines denkwürdigen Tages der Trauer. An Tagen wie diesen wird Sport zur Nebensache. Im Vorfeld der heutigen Begegnung kamen die Spieler beider Mannschaften daher zu einer Minute der Stille zusammen, um den Opfern der gestrigen Nacht zu gedenken.

Zudem möchten wir dem Rugby Club Bonn-Rhein-Sieg unser aufrichtiges Beileid und unser tiefes Mitgefühl zum Tod ihres Spielers Sam Leech aussprechen.

Wir bedanken uns beim Rugby Club Bonn-Rhein-Sieg für das schöne und vor allem faire Spiel.

Essen weiter spitze

Grashof Rugby Club bleibt ungeschlagener Tabellenführer der Regionalliga Rheinland.

An diesem Samstag begrüßte der GRC die Rugger des RC Bonn zum Spitzenspiel der Regionalliga Rheinland. Der Tabellenführer empfängt den ersten Verfolger. Ein Spiel, welches mit Vorfreude erwartet wurde musste unter traurigen Umständen ausgetragen werden.

Aufgrund der schrecklichen Ereignisse in Paris am Freitag und dem  tragischen Tod eines Bonner Spielers, versammelten sich die Spieler vor dem Ankick zu einer gemeinsamen Schweigeminute.

Danach gab es jedoch das mit Spannung erwartete Topspiel. In einer ausgeglichenen Anfangsphase konnten die Essener den ersten Versuch legen. Fingen sich jedoch postwendend den Ausgleich. Die Gäste aus Bonn machten das Spiel schnell und setzten die Hausherren unter Druck. Diese ließen sich jedoch nicht verunsichern und produzierten immer wieder gute Bälle für ihre dreiviertel Spieler. Aus stabilem Stürmerspiel konnte man die Hintermannschaft schön in Szene setzten und sich zur Halbzeit eine 22:7 Führung aufbauen.

In der Zweiten Halbzeit sahen die Grashöfler weiter stark aus. Die Bonner hielten jedoch mutig dagegen und konnten immer wieder Fehler beim Gegner provozieren. Nach einer gelben Karte und damit einer 10 Minuten Zeitstrafe für einen Essener, gewannen die Gäste zunehmend die Oberhand. Das Spiel fand fast nur noch in der Hälfte der Gastgeber statt. Kurz vor Schluss konnten der Bonner RC dann auch noch zu einem weiteren Versuch ins Essener Malfeld einlaufen. Doch auch diese Punkte konnten den Sieg des GRC nicht mehr gefährden. Mit dem 31 zu 12 Heimsieg kann der GRC den Bonner RC in der Tabelle auf Abstand halten und nimmt weiter Kurs auf die Playoffs im Frühjahr.