P1200111

Klassenerhalt gesichert

An diesem Samstag waren die Düsseldorf Dragons zum Abstiegsgipfel zu Gast in Essen. Unsere Jungs hatten es selbst in der Hand. Mit 6 Punkten Vorsprung brauchte man einen Sieg, um den Düsseldorfern, die noch ein Nachholspiel haben, uneinholbar zu entwischen.
Und diesen Sieg hat der GRC heute eingefahren!
Die Partie begann stark von den Hausherren. Nach knapp 10 Minuten lag man nach 2 Versuchen mit 14 Punkten in Front. Doch dann brachen unsere Jungs ein. Man lies die Gäste in die eigene Hälfte kommen und kassierte bis zur Pause 2 Versuche und einen Straftritt. Es war dem guten Fuß von Kicker Graham Murray zu verdanken, dass die Essener Versuche erhöht waren und man so mit einer knappen 14:13 Führung in die Pause ging.
Nach dem Durchschnaufen hatten jedoch die Dragons den besseren Start. Sie konnten früh einen Versuch legen und bei Essen wurde es unruhig. Jetzt musste der Fokus zurück auf eigenen Ballbesitz. Dies sollte auch gelingen. Keine 5 Minuten nach dem Rückstand konnte Temba Murage sich durchtanken und den Ball unter den Düsseldorfer Malstangen ablegen. Dies war das Signal zum Sieg. Der GRC riss das Spiel wieder an sich. Die Gäste kamen immer seltener über die Mittellinie, dafür konnte erneut Temba Murage den Ball ins Malfeld tragen. Weitere Straftritte besorgten den am Ende ungefährdeten 35:18 Heimsieg. Damit liegt man aktuell mit 17 Punkten auf Platz 6 der Tabelle, noch vor dem RT Münster.
Ein erfolgreicher Saisonabschluss der heute schon Lust macht auf die nächste Saison. 2. Rugby-Bundesliga Saison 2018/2019, GRC Essen ist dabei.
Danke an alle Zuschauer und Unterstützer am Platz und alle Sponsoren des Clubs, die uns auch diese Saison wieder zum Erfolg getrieben haben.
Foto: Ines Schulz